InitiativeTabu Suizid e.V. - Düsseldorf

Liebe Betroffene, Angehörige und Interessierte,

zurzeit schaffen wir es leider nicht alle Anfragen per Telefon. E-Mails, Homepage und Soziale Medien zu bearbeiten, aus diesem Grund werden wir bis auf weiteres nur noch per E-Mail erreichbar sein.

 

Die E-Mails werden täglich gesichtet und möglichst zeitnah bearbeitet. Es kann schon mal einige Tage dauern bitte haben Sie etwas Geduld.

 

Viele Hilfsangebote, Informationen und Antworten auf Ihre Fragen finden Sie auch hier auf unserer Homepage.

 

Corona und weitere einschneidende Ereignisse wie gerade die Verluste bei den Überflutungen bedeuten für viele Menschen eine psychische Ausnahmesituation.

 

Wenn die psychische Belastung zu groß wird oder gar Suizidgedanken dazukommen sollten sie sich nicht scheuen professionelle Hilfe zu suchen!

 

 

Auch können Sie sich rund um die Uhr anonym und kostenlos an die Telefonseelsorge unter den Telefonnummern 0 800-111 0 111 oder 0 800-111 0 222 wenden.

 

In Akutsituationen suchen Sie bitte die Ambulanzen der Kliniken auf.

 

 

 

 

Für unsere Gruppentreffen jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat bitten wir weiterhin um Anfrage da wegen der Corona Bestimmungen nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern zugelassen ist.

 

Es gelten die bekannten Hygienevorschriften Hände, desinfizieren, Abstand halten. Maske tragen (darf am Platz ausgezogen werden).

 

Zusätzlich benötigen alle ein negatives Testergebnis, es sei denn ihr/sie sind vollständig geimpft oder genesen.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Und bitte bleiben Sie gesund!

 

 

 


 

Leider muss der für den 11.09.21 geplante Thementag aus gesundheitlichen Gründen ausfallen.

 

Wir hoffen, dass wir im September 2022 wieder mit einem Thementag präsent sein können.

 

 

www.tabusuizid.de