InitiativeTabu Suizid e.V. - Düsseldorf
WILLKOMMEN
ÜBER UNS
MATERIALIEN
AKTUELLES
SPENDENSTAND
Viktor Staudt Info
Viktor Staudt
Wir waren dabei
PATENSCHAFT
AUSZEICHNUNGEN
GRUPPENTREFFEN
SIE BRAUCHEN HILFE ?
WISSENSWERTES
KINDER - JUGENDLICHE
ERFAHRUNGSBERICHTE
LITERATURHINWEISE
VERANSTALTUNGEN
BENEFIZ
PRESSE
SPENDEN
MITGLIEDSCHAFT
KONTAKT
LINKLISTE
GÄSTEBUCH
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Sitemap

 

Viktor Staudt

 

Liebe Freundinnen und Freunde  von Viktor Staudt,


in den letzten Wochen erreichen mich viele Anfragen, Hilferufe, Beileidsbekundungen  und auch besorgniserregende Mitteilungen.

Viele Menschen können es nicht fassen das ein Mensch der auf regionalen, nationalen und sogar internationalen Veranstaltungen auf dem Podium stand und anderen Mut machte um das Schweigen über Suizide und suizidalen Gedanken zu brechen und Hilfe zu suchen selbst nicht mehr die Kraft hatte all das für sich umzusetzen.

Einige von Euch verlieren nun diesen Mut und die Hoffnung die Viktor ihnen gab. Auch ich bin sehr traurig, verzweifelt und es ist ein tiefer Schmerz das Viktor nicht mehr unter uns ist und das er nicht mehr die Kraft hatte für sich selbst Hilfe anzunehmen oder sich mir in den letzten Tagen anzuvertrauen.

Mir war es auch aufgefallen das er sich mit seinem plötzlichen Um-/Wegzug aus Warschau verändert hatte, doch er tat es ab mit "es ist der Umzugsstress, es wird schon wieder". Bitte macht euch keine Schuldzuweisungen oder Vorwürfe er war nicht (mehr)erreichbar,  er war müde und wollte zur Ruhe kommen. Niemand hätte diesen seinen letzten Schritt verhindern können.

Wir standen im regelmäßigen Austausch und halfen uns sonst immer  gegenseitig wenn es mal wieder nicht so gut ging. Viktor schrieb oft, Renate wir schaffen das und werden weitermachen.

Ja, ich mache weiter jedoch nun leider ohne Viktor,  wenn es auch schwer fällt, unsere Zusammenarbeit ab nächstem Jahr trifft nun nicht mehr ein, doch er bleibt immer in meinem Herzen und gibt mir Kraft.


Der Schmerz und die Verzweiflung sitzt bei vielen sehr tief das kann auch ich euch nicht nehmen, doch ich möchte euch alle um eins Bitten, wenn ihr so verzweifelt seid denk an Viktor wie er war und was diesen großartigen Menschen ausmachte. Das er alle Kraft gab um anderen Menschen Mut zu machen und ihnen beizustehen.

Zu vielen hatte er täglich, wöchentlich oder nur ab und an Kontakt,  er hat jedem von euch etwas mit auf den Weg gegeben,  etwas was gerade jetzt vielleicht helfen könnte, was ihr tun könntet,  wie es etwas besser werden kann.

Denkt mal nach, jeder von euch hat  bestimmt noch einen  Satz oder Zu-/Spruch in seinen Gedanken der damals und auch heute noch weiterhelfen könnten.


Viktor ist nicht mehr unter uns doch er hätte es nicht gewollt, dass durch seinen letzten Entschluss der durch seine Krankheit bestimmt wurde, jemand so verzweifelt wird das er aufgibt. Bitte last seine Bemühungen nicht ohne Erfolg sein.


Viktor würde sagen "ihr schafft das" er wird immer bei uns sein, in Gedanken und in unseren Herzen.

Sucht euch Hilfe, bleibt nicht allein:

 

Hilfe findet ihr Tag und Nacht unter:

Deutschland :
Telefonseelsorge
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
http://www.telefonseelsorge.de


S.O.S - Amitié
⇨ https://www.sos-amitie.com/
Française

Italien
Telefono Amico
+39 199 284 284
http://www.telefonoamico.it
Italiano

Netherland:
Sensoor
☎ +31 0900 0767
https://www.sensoor.nl/
Niederländisch

Anonimowy Przyjaciel 
Please take a look at our Website to find the right telephone number for your region
⇨ http://www.samaritans.org/
Polnisch

 

El Teléfono de la Esperanza
 +34 902 500 002
⇨ http://www.telefonodelaesperanza.org/
Spanisch

Schweiz

Dargebotene Hand
 +41 143
⇨ https://www.143.ch/
Italienisch / Französisch / Deutsch

 

Weitere Länder:

 

unter https://www.telefonseelsorge.de/?q=node/7651

 

 

Renate Reichmann-Schmidt

 

 

 

 


 

 

Wir gedenken Viktor Staudt

 

in unserem  Gottesdienst am 15.09. aus Anlass des Weltsuizidpräventionstags in der Kreuzkirche Düsseldorf Collenbachstr. 10 um 10.30 Uhr

 

Viktor wird  auf seinen Wunsch hin in Italien  beigesetzt so haben viele nicht die Möglichkeit sich von ihm zu verabschieden. Ich habe  gerade mit dem Pfarrer in Düsseldorf gesprochen und gebeten in diesem Gottesdienst Viktor Staudt zu gedenken, so bekommen  wir alle die Möglichkeit uns von Viktor zu verabschieden.

 

Sie sind alle herzlich dazu eingeladen.

R.Reichmann-Schmidt

Initiative Tabu Suizid e.V.

  1.                                              

  2.  

     

     

     

       
        
     Lesung Viktor   
        

     

     

 

www.tabusuizid.de